Dienstag, 20.11.2018 15:07 Uhr

Welser Herbstmesse und AgroTier 2018

Verantwortlicher Autor: Christian Reisinger 4600 Wels, 04.09.2018, 19:32 Uhr
Presse-Ressort von: Christian Reisinger Bericht 5715x gelesen

4600 Wels [ENA] Nur noch wenige Stunden und dann geht in Wels, am Messegelände, die Herbstmesse über die Bühne. Genauer gesagt von Donnerstag 06. September 2018 bis einschließlich Sonntag 09. September 2018. Unter dem Slogan „Wohnen und Genuss“ bietet die Messe heimische Schmankerl für den Gaumen ebenso, wie die neuesten Trends und Ideen für den perfekt gedeckten Tisch, bis hin zum gediegenen Wohnen.

Der „Genussmarkt - total regional“ eröffnet unter anderem Einblicke in die regionale und nachhaltige Produktion oberösterreichischer Schmankerl und bietet gleichzeitig die Möglichkeit zu deren Verkostung vor Ort. Das zweite Messe-Highlight „Wohnen - total regional“ zeigt den Besuchern was regionale, oberösterreichische Tischler, in ihren Betrieben, an aktuellen Wohntrends zu bieten haben. Der Bogen spannt sich von Anziehen, Schlafen, Wohnen bis hin zum Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden. Fashions Shows, Mode- und Kochwerstätten, sowie kostenlose Einrichtungsberatungen runden das Messeprogramm ab. Zeitgleich bietet die „AgroTier“ alles zum Thema Landwirtschaft, Tierzucht und Grünland, inklusive aktuelle Technik und Fachtagungen.

Die Messe öffnet Ihre Pforten am Donnerstag, dem 06. September 2018. Eintritt ist Donnerstag bis einschließlich Sonntag, 09. September 2018, jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr. Nach dem Messebesuch besteht wie immer auch die Möglichkeit sich anschließend am Welser Volksfestgelände, mit unzählichen Fahrgeschäften, bei musikalischer Untermahlung zu stärken. Nähere Infos zur Welser Herbstmesse finden Sie im Internet unter: www.herbstmesse.at

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.