Sonntag, 23.09.2018 17:01 Uhr

Maibritt, ein neuer Stern am österreichischen Pop Himmel

Verantwortlicher Autor: Walter Vymyslicky Niederösterreich, 14.06.2018, 23:11 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5909x gelesen
Das Ambiente der Griechischen Taverne
Das Ambiente der Griechischen Taverne   Bild: Walter Vymyslicky

Niederösterreich [ENA] Das herrliche Ambiente der Griechischen Taverne „am Sachsengang“ in Groß-Enzersdorf – vor den Toren Wiens war Schauplatz der Premiere für den Sommerhit „Tropical“, dem Erstlingswerk von Maibritt Egger, der 15-jährigen Sängerin aus Eckartsau/Niederösterreich.

Sie selbst textete den Song und Rudolf Stöger von GF-Tube drehte das Video dazu. Vertont wurde das Lied vertragslos in einem kleinen Studio in Oberhausen. „14 Jahre und so eine Stimme“, meinte der österreichische Musikproduzent, Komponist und Juror, Alexander Kahr, als Maibritt zwei Lieder bei „The Voice 2017“ zum Besten gab. Maibritt wäre in die zweite Runde aufgestiegen, hat aber wegen einer Vereinbarung mit ihrer Mutter darauf verzichtet. Ausgemacht war, dass sich Maibritt nur einmal der Jury stellt, um eine unabhängige Meinung zu ihrer Gesangsperformance zu bekommen. Gesagt getan...

Allerdings nicht gerechnet hatte Maibritt‘s Mutter mit dem Gitarristen & Songwriter Martin Farell, der zufällig vor Ort war und dessen Interesse sie sofort erregt hatte. Nach Probeaufnahmen komponierten er gemeinsam mit seinem Kollegen Robert Stafford den „Tropical Song“, den Maibritt textete. Das Ergebnis: ein sommerlicher Pop-Song, der - wie Maibritt verrät - „dazu ermutigen soll, die eigenen Träume zu verfolgen und zu verwirklichen“. Sogar das Storyboard zum Video stammt von Maibritt. Mit 4 Jahren gab es für Maibritt nur einen Berufswunsch: Lieder schreiben und Sängerin werden. Früh wurde ihr unglaubliches Talent erkannt und bereits in der Schule gefördert.

Im Laufe der Jahre wirkte sie im Kirchenchor mit, nahm Gesangsunterricht und besuchte Workshops und Einzelcoachings bei niemand geringerem als Monika Ballwein! So verfeinerte sie mit jedem Jahr ihre Gesangstechnik, wurde immer besser. „Ich bin halt eine Perfektionistin“ meint Maibritt dazu lächelnd. Sie arbeitet wirklich hart für ihre Karriere als Sängerin. Ihr Wochenplan neben der Schule besteht aus Ballett, Gesangs- und Gitarreunterricht und Tonstudio, das lässt kaum noch Platz für Freizeit und Freundinnen „Die Musik ist mein Leben und zu singen bedeutet mir ALLES“, erklärt sie versonnen, „Ich möchte Menschen mit meiner Musik und meinen Kompositionen berühren, Geschichten erzählen und meinem Publikum meine Welt zeigen.“

Am liebsten will sie ihr Hobby zu ihrem Beruf machen, selbstverständlich die Schule mit Matura abschließen, aber Plan B gibt es eigentlich nicht. Wenn man Maibritt so zuhört, braucht sie den auch nicht! Ihren Song kann man auf YouTube hören! Fotos gibt es unter https://www.vymy.at/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.