Sonntag, 22.05.2022 12:35 Uhr

Favorit auf die Olympia Medaille: Karl Geiger erneut Beste

Verantwortlicher Autor: Mariusz Mazurek Nordhorn , 23.01.2022, 18:13 Uhr
Fachartikel: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 6367x gelesen
Karl Geiger
Karl Geiger   Bild: Mariusz Mazurek

Nordhorn [ENA] Der Oberstdorfer legt im Finale eine Aufholjagd hin und fliegt erneut zum Sieg. Auch Markus Eisenbichler landet beim zweiten Weltcup im Schwarzwald wieder auf dem Podium.Mit Sprüngen auf 131 und 143 Meter sicherte sich Karl Geiger seinen zweiten Sieg beim zweiten Einzelspringen in Titisee-Neustadt.

Der Oberstdorfer erzielte am Sonntag auf der Hochfirstschanze insgesamt 282,7 Punkte und setzte sich damit gegen Anze Lanisek aus Slowenien durch, der auf 132,5 und 143 Meter (280,5 P.) kam. Den dritten Platz belegte Markus Eisenbichler mit 135 und 134,5 Metern (275,3 P.).Für Deutschland war das Heimspringen im Schwarzwald am Ende ein erfreulicher Weltcup. Neben Geiger und Eisenbichler auf dem Podest landete auch Stephan Leyhe als Zehnter in den Top 10. Justin Lisso (13.), Severin Freund (14.), Constantin Schmid (16.) und Philipp Raimund (19.) schafften den Sprung unter die besten 20. Auch Richard Freitag sammelte als 21. erneut Weltcup-Punkte – die Formkurve zeigt wieder nah oben. Wermutstropfen: Im Finale nur als Zuschauer an der Schanze

Waren Pius Paschke und David Siegel. Die beiden DSV-Adler verpassten als 31. und 38. das Finale.In Hinblick auf die Olympischen Winterspiele avancieren die Slowenen immer mehr zu den Top-Kandidaten für Gold in der Mannschaft: Neben Lanisek landeten auch Timi Zajc (9.) und Peter Prevc (8.) unter den besten Zehn. Halvor Egner Granerud belegte als bester Norweger den siebten Platz. Fortgesetzt wird der Weltcup am kommenden Wochenende im nordhessischen Willingen. Auf der Mühlenkopfschanze stehen zwei Einzel- sowie ein Mixed-Teamspringen als Generalprobe für die Olympischen Winterspiele auf dem Programm.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.