Donnerstag, 18.07.2024 03:41 Uhr

Ahrenshoop: Jazzfestival am Meer mit EM - Public Viewing

Verantwortlicher Autor: Ekkehart Nupnau Ostseebad Ahrenshoop, 07.06.2024, 11:09 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5802x gelesen
23.Ahrenshooper Jazzfest - ein Glanzlicht an der Ostsee mit EM-Viewing
23.Ahrenshooper Jazzfest - ein Glanzlicht an der Ostsee mit EM-Viewing   Bild: Ekkehart Nupnau

Ostseebad Ahrenshoop [ENA] Am 13. Juni startet in Ahrenshoop das viertägige Jazzfestival am Meer. Ist die Lage schon einzigartig, so setzt das Programm noch einen drauf. Top-Act ist am 13.Juni der Auftritt von Schauspieler und Musiker Axel Prahl mit seinem Inselorchester. Der ganze Ort swingt. Die Gastromeile wird Jazzbühne

Das Ahrenshooper Jazzfestival ist eine Marke. Viele bedeutende Musiker - von Weltrang und nationale Größen - eroberten in den letzten 22 Jahren die Herzen tausender Musik -und insbesondere Jazzfans. Ob Swing, Old-Time-Jazz, Latin, Boogie oder Dixie - für jeden Geschmack war das Allerfeinste dabei. Die Karawane reist frohgelaunt an und freut sich auf das Qualitätsfestival. Ute Lemper, Joy Fleming, Manfred Krug, Til Brönner, Günter Fischer, Uschi Brüning, Tom Gaebel und Joja Wendt waren Publikumsmagnete der letzten Jahre. Aktuell freuen sich alle, die eine Eintrittskarte ergattern konnten auf den Act von Axel Prahl und seinem Inselorchester am Eröffnungstag . Prahl singt Prahl -begleitet von neun handverlesenen Ausnahmemusikern.Euphorie

Es swingt in jedem Garten,auf jeder
Sitzplätze sind schnell vergeben
Walking-Acts sorgen in der Festmeile für Glanzstimmung

Ein besonderer Knaller - in doppelter Hinsicht - passiert am 14.Juni. In Evas Wintergarten - der Hauptbühne - bringen das " the Jakob Manz Project " die ausverkaufte Halle zum Beben. Hochdekoriert jazzt die junge Truppe um Bandleader Jakob Manz in die Herzen ihrer Anhänger. Der Bandleader war gerade mal 16 Jahre alt, als er mit dem Bundesjazzorchester (BujazzO) durch Kanada, die USA und Europa tourte. Und nach dem euphorisierenden Konzert gehts auf den Straßen weiter. Deutschland eröffnet gegen Schottland die Fußball-EM. Public Viewing an mehreren Orten in Ahrenshoop wird das Glücksgefühl hoffentlich weiter auf Top-Level halten.

Am Samstag, dem 15. Juni, präsentiert Songwriterin und Sängerin Hania Rani ihr neues Album " Ghosts". Sie erzählt neue Geschichten und präsentiert ihre Musik so, wie sie gemeint ist. Den Abschluss auf der Hauptbühne bildet am Sonntag der Ahrenshooper Social Club. Die Formation spielt alljährlich nur zum Jazz-Festival - immer in einer anderen Besetzung, aber immer top. Das Repertoire: Jazz, Soul, Blues bis Latin. Die vielen anderen Konzerte finden an allen möglichen Punkten statt. Jede Terrasse, jeder kleine Hof wird zur Bühne, ebenso ein Hang vor den Hotels. Egal, welches Konzert man besucht oder wo man einen Platz bekommt- es ist Musik vom Feinsten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.