Montag, 22.04.2024 23:31 Uhr

KI im Fokus: Fotowettbewerb vereint Technologie und Magie

Verantwortlicher Autor: Oliver Klas Duisburg, 10.02.2024, 15:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5725x gelesen

Duisburg [ENA] Das Jahr 2024 markiert nicht nur den 20. Geburtstag der Harry Potter-Geschichte, sondern auch den Punkt, an dem Künstliche Intelligenz (KI) fotografische Grenzen herausfordert. Unter dem Motto "Magische Momente" ruft Photo+Adventure-Geschäftsführer Winfried Enge zu einem Fotowettbewerb auf, der weit über die Welt der Zauberlehrlinge hinausreicht. Alle Teilnehmer sind eingeladen, ihre Kreativität zu entfalten.

Die Kernaussage des Wettbewerbs liegt in der Vielseitigkeit der Magie, die nicht nur in der Fantasie existiert. Enge betont, dass magische Momente in verschiedenen Lebensbereichen zu finden sind, sei es beim Verlieben, der Eheschließung, dem Blick in den Sternenhimmel oder dem Jubel über den Erfolg des Lieblingsteams. Besondere Bedeutung misst Enge der Kindheit bei, wo magische Momente besonders zahlreich seien. Er erinnert an die Ehrfurcht vor dem Nikolaus, den Zauber von Weihnachten und Silvester sowie das Eintauchen in fantastische Welten unter der Bettdecke.

Eine Neuerung in diesem Jahr ist die Erlaubnis zur Verwendung von generativer KI im Rahmen des Wettbewerbs. Enge erwartet, dass das kontrovers diskutierte Thema der Künstlichen Intelligenz in der Fotografie an Bedeutung gewinnt und möchte diese Entwicklung aktiv mitgestalten. Das gewählte Thema "Magie" soll dabei zu Experimenten anregen und als Zauberformel dienen. Teilnehmer haben erstmals die Möglichkeit, generative KI zu nutzen, sollten jedoch den Einsatz kenntlich machen. Enge ermutigt auch weiterhin zur Einreichung ohne künstliche Unterstützung, da herkömmliche Mittel bereits faszinierende Effekte ermöglichen.

Die Jury, bestehend aus erfahrenen Fotografen wie Winfried Enge und Vertretern bedeutender Fotomagazine, wird auch in diesem Jahr das magischste Bild küren. Es warten Gewinne im Wert von mehr als 6.000 Euro auf die Teilnehmer. Ein besonderes Highlight ist der Hauptpreis – ein Bildungsurlaub im PHOTO+MEDIENFORUM KIEL. Weitere Preise, darunter ein Tamron-Einkaufsgutschein, Stative, Fototaschen, Zubehör sowie informative Bücher und Jahresabonnements führender Fotozeitschriften, warten auf die 25 besten Teilnehmer.

Seit 2014 versammelt das Team der P+A Photo Adventure GmbH zumeist am zweiten Juni-Wochenende rund 130 Aussteller und Marken zum Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord. Ergänzt wird das Messeangebot um ein mehr als buntes Rahmenprogramm mit Workshops, Ausstellungen, Vorträgen und Live-Shootings vor der spektakulären Industriekulisse des stillgelegten Hüttenwerks. Bis es 2024 wieder soweit ist, laden die Veranstalter Daniela Thies, Winfried Enge und Christian Thomas noch zu einigen Online-Seminaren und -Vorträgen.

Insgesamt verspricht der Fotowettbewerb "Magische Momente" eine faszinierende Verbindung zwischen der Magie von Harry Potter und den kreativen Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz. Fotografen, ob Puristen oder KI-Enthusiasten, haben die Chance, ihre einzigartigen Momente in einem magischen Licht zu präsentieren und attraktive Preise zu gewinnen. Weitere Informationen zum Fotowettbewerb und zur Photo+Adventure Messe sind unter www.photoadventure.eu verfügbar.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.