Montag, 22.04.2024 23:45 Uhr

Prager Rattler

Verantwortlicher Autor: Uwe Lippe Herne, 12.02.2024, 20:37 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 5381x gelesen

Herne [ENA] Die Prager Rattler sind klein bleibende Hunde, aber der zierliche Prager Rattler zählt zu den kleinsten Hunden der Welt und verfügt über enormes Selbstbewusstsein/ Temperament. Die Vorfahren des Prager Rattler kommen aus dem ehemaligen Königreich Böhmen. Dort hielt er Mäuse und Ratten fern. Zudem bewachte er sehr zuverlässig das Hab und Gut seines Herrn. Wegen seiner Winzigkeit, Wachsamkeit und

seines Selbstbewusstseins war er sehr beliebt. Er verfügt über genügend Ausdauer und beansprucht nur wenig Platz. Den Böhmischen Adligen ist es zu verdanken, dass der Prager Rattler als Geschenk in ganz Europa verbreitet und geschätzt wurde. Er wurde der vorläufigen FCI-Standard Nr. 363, FCI-Gruppe 9 ″Gesellschafts- und Begleithunde″, Sektion 9 ″Kontinentaler Zwergspaniel″ zugeordnet. Mit seinen überproportional großen, spitzen, dreieckigen, aufrecht, stehenden Ohren und seinem birnenförmigen Kopf wirkt er recht lustig. Sein graziler, dennoch muskulöser Körper wird von dünnen Beinchen getragen, er besitzt eine halblange, bis zum Sprunggelenk reichende Rute und blickt aus treuen, dunkelbraunen Augen.

Der Prager Rattler ist ein freundlicher, gutmütiger Vierbeiner, der eine sehr enge Bindung mit seinem Besitzer eingehen will. Die winzigen Vierbeiner spielt sehr gerne, ist aber eher für Familien mit größeren Kindern geeignet. Die Kinder müssen ihn respektieren können und ihn nicht als Spielzeug ansehen, da seine Verletzungsgefahr zu groß ist. Zuhause dürfen auch weitere Tiere wie Hunde/ Katzen beherbergen. Fremden gegenüber ist er freundlich, zurückhaltend. Durch die Unkompliziertheit/ Anpassungsfähigkeit freut er sich auch über Hundeanfänger sowie Senioren. Er hat nämlich eine gehörige Portion Temperament.

Spaziergänge und Spielchen für sein intelligentes Köpfchen sind ihm wichtig. Natürlich bleibt er auch mal ein paar Stunden alleine zuhause. Der Charakter ist Neugier und von Lernbereitschaft geprägt, er lernt schnell und freut sich über alles was ihm geboten wird. Wie z. B. Urlaub, Freizeitunternehmungen, Kuscheln, Restaurantbesuche, Hundebesuch, Autofahren, Spielzeug usw.. Als zuverlässiger Wachhund hat er eine sehr niedrige Reizschwelle. Denn Kläffen kann/ soll Herrchen oder Frauchen auf seine Langeweile aufmerksam machen.

Alle kleinen Prager Rattler müssen mit Konsequenz, Geduld und Liebe erzogen werden. Weil er sehr intelligent und anpassungsfähig ist, wird er schnell lernen. Unter Umständen wird er nur eine sehr enge Bindung eingehen. Er macht fast alles mit. Dabei liebt er eher wärmere Temperaturen, da ihm leicht kalt wird. Ein Hundemantel für Winzlinge kann da hilfreich sein. Wegen der minimalen Größe könnt kann er problemlos in der Wohnung gehalten werden, auch als der ideale Begleit-/ Reisehund.

Im Flieger darf er in einer Tasche mit in die Bordkabine. Nach jeder Auslastung, geistig wie körperlich, braucht er genügend Zeit, um sich auszuruhen. Mit Frauchen oder Herrchen nach Lust und Laune schmusen. Die Prager Rattler Lebenserwartung liegt bei 12 bis 14 Jahren. Das Futter sollte viel Fleisch enthalten und über ausreichend Mineralien und Vitamine verfügen. Bitte keine Geschmacksverstärker, Zucker, chemischen Zusätze und/ oder kein Getreide in Futter. Mit 10 Monaten ist er vollends ausgewachsen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.